Maibaum 2008

Maibaum 2008

Bilder vom traditionellen Maibaumaufstellen 2008 in Aufkirchen (Gemeinde Egenhofen) bei FFB.

weiter lesen...


Maibaum 2006



Burschenverein Aufkirchen e.V.Am 15.04.2006 starteten wir wieder das Projekt Maibaum,
alle dachten sich bestimmt des wead a Traum.

So trafen mia uns im Woid vom Maibaumstifter Hans Kistler,
um den Bam mit aller Macht nach Aufkircha zum bringa,
und danoch no so einige Hoibe zum dringa.

Aber das des ned so einfach is,
den Bam ausm Woid zum bringa, des is gwis,
des war sogar a regelrechts Gschiß.

Dabei hod uns da oid Keama ghoilfa und recht blead,
des war fast scho a bissal gschead,
wahrscheinlich hod mas bis Aufkircha ghead.

Burschenverein Aufkirchen e.V.Aber des war doch für uns glacht,
guade zwoa Stunden späda ham mias dan doch endlich gschaft.

Mia san endlich im Maibaumlager okema,
und scho hod unsa Burschentonne ogfangt zum brena.

Do hod se jeda glei a Hoibe aufgmacht,
und über des Gfrett davor recht glacht.

Des Herrichten vo dem buckligen Bam is glaffa wied Sau,
des war amoi wieder a reglrechte Schau.

A wenn’s manche ned so recht glam,
hatt ma auf jeden Foi scho vui schenare Bam.

Burschenverein Aufkirchen e.V.De Wachn waren vo Dog zu Dog schena,
selbst bei ned so am bsondern Weda.

A passiver Bursch war fast jedn Dog dabei,
ob der vo Dahoam ghabt hod frei?

Der hod woi immer gmoant: Heid gema wieder gor ned hoam,
denn es steht da schwarze Mo Dahoam.

Bei oana Wach sanns bis um 6 in da Fria no beim Wattn ghokt,
da hod so mancher fo dene fast an 50ger verzockt.

3 vo de Kartler, des is gwies koa Schmarrn,
san danoch glei no in d’ Arbeit gfahrn.

Wiea vui mia in da ganzen Maibaumzeit gsuffa ham,
des kon bis jetzt no koana sogn,
da muaßt oan vo de Kassierer frogn.

Burschenverein Aufkirchen e.V.In da Nacht aufn 1. Mai is zuaganga, es war vogelwuid,
da war ned nur des kloane Fichtenmopped schuid,
da hamms ja reglrecht an Horrorfuim nochgschbuid.

Gott sei Dank hod se dabei koana wos do,
da warn hinterher alle recht froh.

Am Morgen war oana vo de Hauptdarsteller no brutal erschöpft,
obwoi er in der Nacht doch koan hod köpft.

Des Aufstoin is unter der Leitung vom Weindl Miche wieda subba ganga,
danoch hobn ma natürlich glei zum Feiern ogfanga.

Alle Helfer waren wieder eiglon,
vo dene hod koana miassn frogn.

De hobn se den traumhaftn Bron schmecka lassn,
und dazua natürlich glei no a bor Massn.

De Aufkirchner Dirndl hobn beim verteilen vo Speis und Trank mitgmacht,
und dabei no recht nett glacht.

Selbst vo weidm san schene Madln kema, des war a freid,
vo dene dramma gwis heid no a bor Leid.

Burschenverein Aufkirchen e.V.Nachm Essn san dan glei de Kassiererteams aufbrocha,
de hobn vo weidm scho an Schnaps grocha.

Vor dem Abmarsch muaßt ma no a Foto vo eana macha,
denn da hams no alle kena lacha.

A mancha Helfer hod si dacht heid lass mas gracha,
do hobn de Leid a no wos zum lacha.

Oana is glei ausm Klowogn rausgfeun,
da war sei Gsicht gwis am nächsten Dog recht gschwoin.

A anderer hod beim Hoamweg nach Pischertshof mit seim Buam glei de ganze Straß braucht,
mei da hods halt dahoam bei da Altn wieder recht graucht.

Vo de Kassierer hod se des Johr dann doch koana so ganz übernomma,
san doch alle 4 Teams bei Einbruch der Dunkelheit wieder hoam komma.

Und de Moral vo der Geschicht,
Maibaumzeit is für Schwachmaten nicht!!!

 

Aufkirchen, 01.05.2006